Zurück
Gastronomie

Köstliche mallorquinische Rezepte

April 05, 2021
Lesezeit: 03:50 Minuten

Köstliche mallorquinische Rezepte, nach denen man sich die Finger leckt


 


Wenn Sie sich wegen seiner Strände und seiner Natur in Mallorca verliebt haben, dann warten Sie erst, bis Sie die typischsten Gerichte unserer köstlichen Küche probiert haben! Hier geben wir Ihnen einen kleinen Vorgeschmack.


Und denken Sie daran, dass Sie bei einem Aufenthalt in einem der Hotels von Inturotel auf Mallorca eine große Auswahl dieser Gerichte probieren und genießen können. Darüber hinaus erweitern wir gerne diese Liste für Sie und verraten Ihnen das eine oder andere kleine Geheimnis für wenn Sie diese Rezepte zu Hause nachkochen möchten!


 


Tumbet


Sommer und Tumbet sind für Mallorquiner Synonyme. Das Toprezept der Saison kommt direkt aus dem Garten in die Küche. Kartoffeln, Auberginen, Zucchini, rote Paprika und Tomaten spielen die Hauptrolle bei diesem Gericht, das mit Fleisch, Fisch oder Spiegeleiern serviert werden kann und dessen Ursprünge bis ins 16. Jahrhundert zurückgehen. Die Zutaten werden separat gebraten und dann schichtweise auf eine Platte gelegt, die zum Abschluss mit Tomatensoße bedeckt wird.


 


Typical majorcan dish 


 


Frit mariner mit Fisch und Meeresfrüchten


Eines der schmackhaftesten Rezepte der Inselgastronomie ist sephardischen Ursprungs und wird schon seit Jahrhunderten gekocht. Es ist ein sehr beliebtes und gängiges Gericht zu Ostern und das ganze Jahr über eine perfekte Tapa. Zusammen mit Kartoffeln und Gemüse verleihen Tintenfisch, Fisch und Meeresfrüchte diesem Gericht seine besondere Note. Hierbei ist vor allem auch das besondere Aroma des Fonoll oder Fenchels aussschlaggebend.


 


 


Escaldums


Escaldums aus Hühner- oder Putenfleisch ist im Winter und besonders zu Weihnachten ein typisch mallorquinisches Schmorgericht. Hierbei handelt es sich um einen Geflügeleintopf mit einer confierten Soße und einer Beilage aus Patató (kleinen runden Kartoffeln). Die vielen verschiedenen Trockenfrüchte und Aromen der traditionellen Gewürze sind seine Hauptmerkmale. Nach der Hälfte der Garzeit kann man auch halbierte Äpfel hinzufügen, was dem Ganzen eine süße Note verleiht. Ein echtes Symbol unserer Küche!


 


Arròs Brut


Dieser Reiseintopf ist ein weiteres besonders typisches Wintergericht auf der Insel. Er hat einen würzigen Geschmack und verschiedene Fleischsorten (je nach Region zudem auch Gemüse), die je nach Saison variieren. Im Herbst kann man esclata-sangs (sehr schmackhafte und für verschiedenste Gerichte hervorragend geeignete Pilze) hinzufügen. Seine charakteristische dunkle Farbe verdankt er der Mischung von vier Gewürzen: Pfeffer, Muskatnuss, Zimt und Nelken. Von diesem Gericht gibt es nicht nur eine einzige Version, da die Bauern früher das in den Tontopf warfen, was sie tagsüber gejagt und gesammelt hatten, weshalb die Zutaten nicht immer gleich sind.


 


typical majorcan rice dish


 


Fisch auf mallorquinische Art


Das Mittelmeer schenkt uns täglich solch schmackhafte Fische wie Zackenbarsche, Zahnbrassen, Schnapper oder Wolfsbarsche... Aber der Zauber dieses Ofenrezepts liegt in der Beilage des entsprechenden Fischs: er wird stets mit Mangold, Kartoffeln, Tomaten, Zwiebeln, Pinienkernen, Rosinen und Olivenöl, sowie edelsüßer roter Paprika zubereitet, einem Klassiker unter den Gewürzen der mallorquinischen Küche.


 


 


Gató - Mandelkuchen mit Mandeleis


Der klassische Abschluss eines jeden anständigen mallorquinischen Essens. Die zarte Textur des Gató (oder Biskuitkuchens) zusammen mit dem für Mallorca sehr typischen Mandeleis erzeugt eine interessante Kombination der Aromen. Gató ist eine Symbiose aus der französischen Art der  Zubereitung und dem Produkt, das ihn so sehr zu etwas ganz Eigenem macht: die mallorquinische Mandel.


 


 typical madel kuchen


  


Bon profit! Guten Appetit!

Süchtig nach Mallorca
Fertig